hello world!
17. Dezember 2023 // #
Zuletzt geändert am 23. Januar 2024

AG1 – was kann das hochwertige Foundational Nutrition Supplement? 

AG1 – was kann das hochwertige Foundational Nutrition Supplement? 

AG1 ist in aller Munde.

Profis schwören auf das Foundational Nutrition Supplement und jeder zweite Podcast rührt fleißig die Werbetrommel für das Produkt von AG.

Ich konnte AG1 einen Monat lang testen.

In diesem Artikel zeige ich dir, was AG1 ist, was die Vor- und Nachteile des Supplements sind und ob sich ein Kauf für dich lohnt.

Aufstehen, Duschen und ab zur Arbeit.

Am frühen Morgen wollen die meisten Menschen so lange wie möglich im Bett liegen bleiben.

Schlaf ist wichtig, keine Frage.

Doch eine bewusst gestaltete Morgenroutine ist mindestens genauso essenziell.

Denn der geregelte Ablauf stellt die Weichen für einen guten und vor allem gesunden Start in den Tag.

Für uns Ausdauersportler können kleine Nickerchen zwar die Regeneration fördern.

Am frühen Morgen heißt es aber:

"You snooze, you lose".

Wer den Wecker mit der Schlummertaste wiederholt stummschaltet, verzögert nicht nur das Aufwachen.

Er verwirrt auch den Körper, weil dieser immer wieder in eine kurze Schlafphase fällt und zum Wachwerden nicht ausreichend Cortisol ausschütten kann.

Aber die Bedeutung von "Schlaf" ist hier gar nicht Thema.

In diesem Artikel dreht sich alles um ein Supplement, was definitiv Bestandteil deiner Morgenroutine sein solltest.

Kleiner Spoiler: Es ist nicht Kaffee.

AG1 – das Nährstoff-Fundament

Wie wäre es, den Tag mit einer gesunden Morgenroutine zu starten?

Und hier kommt AG1 ins Spiel.

Denn das Supplement unterstützt deine tägliche Nährstoffversorgung und lässt dich motiviert in den Tag starten.

Ganz wichtig:

AG1 ist kein Ersatz für eine gesunde Ernährung oder einer kompletten Mahlzeit.

Als ambitionierter Freizeit-Athlet achte ich selbstverständlich auch auf eine ausgewogene Ernährung, die meinen Körper nach anstrengenden Workouts mit den wichtigen Nährstoffen versorgt.

Und in Ergänzung zu meinem Lebenstil unterstützt AG1 meine Nährstoffaufnahme.

Worauf ich hinaus will:

Seit einigen Wochen ist AG1 fester Bestandteil meiner Morgenroutine.

Ich mische eine Portion mit Wasser und trinke alles auf nüchternen Magen.

Der Shake am Morgen unterstützt mich dabei, mich auch für den Rest des Tages gesund zu ernähren.

Und den Kaffee gönne ich mir dann später zum Frühstück!

Meine neue Morgen-Routine: Seit einigen Wochen trinke ich morgens nach dem Aufstehen AG1

Hochwertige Inhaltsstoffe in nur einem Drink

Ich bin ein Freund von Pragmatismus.

Meine Mahlzeiten sind vielleicht nicht immer auf dem Niveau einer Sterne-Küche.

Dafür liefert mir mein Essen in der Regel aber die Nährstoffe, die ich für mein Training benötige.

Unabhängig davon, ob vor dem Workout oder danach.

Während manche Leute den Prozess des Kochens zelebrieren, sind meine Mahlzeiten eher schnell zubereitet, dafür aber funktional.

Meine Zeit investiere ich selbstverständlich lieber in Dinge, die mir auch wirklich Spaß machen.

Hierbei punktet AG1.

Zur Einnahme des Supplements brauche ich weniger als eine Minute.

Und wir sprechen hier von Vitaminen, Mineralstoffen, Bakterienkulturen, Antioxidantien, einem Pilz-Komplex und Zutaten aus natürlichen Lebensmitteln.

Mit den Vitaminen E und C, sowie Riboflavin, Zink, Kupfer und Selen trägt AG1 dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen.

Vitamine und Mineralstoffe

Enthalten: Vitamin A, Vitamin C, Vitamin E, Thiamin, Riboflavin, Niacin, Pantothensäure, Vitamin B6, Vitamin B12, Biotin, Folat. Mineralstoffe: Calcium, Phosphor, Magnesium, Zink, Selen, Kupfer, Mangan, Chrom, Natrium, Kalium.

Zutaten aus natürlichen Lebensmitteln

AG1 enthält Zutaten aus natürlichen Lebensmitteln wie Spirulina, Weizengras, Alfalfa, Chlorella, Acerola, Brokkoli, Papaya, Ananas, Rote Bete, Karotten, Spinat, Kakaobohnen, Weintrauben, Grüner Tee, Gojibeeren, Ingwer.

Antioxidantien

Enthalten: Vitamin C, Vitamin E, Vitamin A, Grüner-Tee-Extrakt, Extrakte der Artischocke, Rosenwurz, Taigawurzel, Mariendistel, Tigergras, Rosmarin, Ashwaganda, Löwenzahn und Weißdornbeere. Einige der Inhaltsstoffe von AG1 sind für ihre antioxidativen Eigenschaften bekannt.

Pilz-Komplex

Bromelain und Klettenwurzel, sowie Reishi und Shiitake.

Bakterienkulturen

AG1 enthält die Bakterienstämme Lactobacillus acidophilus und Bifidobacterium bifidum. 

Laut AG unterstützt die regelmäßige Einnahme von AG1 die folgenden Gesundheitsbereiche:

  • Stoffwechsel
  • Hormonsystem
  • Gesunde Zellen
  • Muskelfunktion
  • Haut, Haare & Nägel
  • Gesunde Augen
  • Gesunde Knochen
  • Herz-Kreislaufsystem
  • Geistige Leistungsfähigkeit
  • Mentaler Fokus
  • Nervensystem

Vorteile im Detail

Sport spielt für dich eine wichtige Rolle in deinem Leben – sonst wärst du sicherlich nicht auf meinem Blog gelandet.

Doch egal, ob du verletzungsfrei laufen, schneller werden oder dein Gewicht halten möchtest.

Um das Thema "Ernährung" kommst du nicht drum herum.

Denn die richtige Versorgung vor, während und nach dem Laufen ist der Schlüssel für deine Ausdauerleistung.

Verzichtest du vor einem Rennen auf dein Frühstück, wird dir die Energie auf den letzten Kilometern des Rennens fehlen.

Belohnst du dich nach jedem Training und Kraft-Workout hingegen mit Fast Food, fehlen deinem Körper die notwendigen Nährstoffe, um den Regenerationsprozess zu beschleunigen.

Der Satz ist wesentlich mehr als eine Floskel, aber:

Du bist, was du isst.

Und wer kennt es nicht?

Wir alle sind einem gewissen Alltagsstress ausgesetzt.

Ich hab auf Reisen immer meine Overnight Oats und Snacks dabei.

Zwei Portionen Haferflocken pro Tag sind zwar lecker, aber leider alles andere als ausgewogen.

Allein aus diesem Grund hat AG1 schon seine Daseinsberechtigung.

Nicht als Obst-, Gemüse- oder gar als Mahlzeit-Ersatz.

Sondern als fundamentale Nahrungsergänzung für einen gesunden und ausgewogenen Lebensstil.

Vitamine

Vitamine sind essenziell für die Gesundheit. Gemeinsam mit Mineralstoffen sind sie an unzähligen Stoffwechselvorgängen im Körper beteiligt: Vom Immunsystem (1) über den Energiestoffwechsel (2) bis hin zur geistigen Fitness (3).

Mineralstoffe

Gemeinsam mit Vitaminen, Enzymen und Hormonen sind Mineralstoffe essenziell für den Aufbau von Geweben, Zellen, Knochen, Zähnen sowie diverse Stoffwechselvorgänge (2).

Bakterienkulturen

AG1 ist mehr als ein Multivitamin. Neben essenziellen Mikronährstoffen enthält es Bakterienkulturen und Zutaten aus natürlichen Lebensmitteln. Ganz ohne zugesetzten Zucker.

Geistige Fitness & Zellschutz

(3) Dein Gehirn sorgt als Zentrale dafür, dass du geistig und körperlich aktiv sein kannst. Und deine Zellen sind täglich Stress ausgesetzt. AG1 unterstützt geistige Fitness und schützt deine Zellen vor oxidativen Stress.

Support für dein Immunsystem

(1) Damit du jeden Tag dein Bestes geben kannst, brauchst du ein starkes Immunsystem. Denn nur wer kontinuierlich trainiert, kann auch dauerhaft seine eigene Leistung steigern. AG1 unterstützt die normale Funktion des Immunsystems.

Energiestoffwechsel & Hormonelle Balance

(2) Der Energiestoffwechsel sorgt dafür, dass die Energie da ankommt, wo du sie brauchst. Deine Hormone stellen sicher, dass körperliche Prozesse in Balance bleiben. AG1 unterstützt den Energiestoffwechsel und die Hormonfunktion

(1) Mit den Vitaminen A, C, B6, B12, sowie Folsäure, Zink, Kupfer und Selen trägt AG1 zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei.

(2) Mit den Vitaminen C, B6, B12, sowie Thiamin, Riboflavin, Niacin, Biotin, Pantothensäure, Calcium, Phosphor, Kupfer und Mangan trägt AG1 zu einem normalen Energiestoffwechsel bei. Mit Vitamin B6 trägt AG1 zur Regulierung der Hormontätigkeit bei. Mit Vitamin B5 trägt AG1 zu einer normalen Synthese und zu einem normalen Stoffwechsel von Steroidhormonen, Vitamin D und einigen Neurotransmittern bei. Mit Zink trägt AG1 zur Erhaltung eines normalen Testosteronspiegels im Blut bei. Mit Selen trägt AG1 zu einer normalen Schilddrüsenfunktion bei. Mit Zink trägt AG1 zu einer normalen Fruchtbarkeit und einer normalen Reproduktion bei. Mit Selen trägt AG1 zu einer normalen Spermabildung bei. Mit Chrom trägt AG1 zur Aufrechterhaltung eines normalen Blutzuckerspiegels bei.

(3) Mit den Vitaminen E und C sowie Riboflavin, Zink, Kupfer und Selen trägt AG1 dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen. Mit den Vitaminen C, B6, B12, sowie Thiamin, Niacin, Biotin und Folsäure trägt AG1 zur normalen psychischen Funktion bei. Mit Pantothensäure trägt AG1 zu einer normalen geistigen Leistung bei. Mit Zink trägt zu einer normalen kognitiven Funktion bei.

Die Nachteile von AG1

Eine gesunde Morgenroutine entwickeln, ausgewogen leben, die Nährstoffversorgung unterstützen?

Klingt zu gut, um wahr zu sein.

Und obwohl ich ein Fan von AG1 bin, möchte ich dich nicht missionarisch bekehren auch ein Anhänger des Produkts zu werden.

Denn natürlich gibt es auch eine Kehrseite der Medaille.

Zum einen ist AG1 kein Allheilmittel für körperliche und gesundheitliche Beschwerden.

So positioniert sich AG aber auch gar nicht.

Im Gegenteil.

AG1 basiert auf dem wissenschaftlichen Konzept der Nährstoffsynergien.

So kann die Wirksamkeit der einzelnen Nährstoffe verstärkt werden, um die Gesundheit möglichst ganzheitlich zu unterstützen.

AG1 ist also schlichtweg ein Foundational Nutrition Supplement, welches aus hochwertigen Inhaltsstoffen besteht.

Gesund leben, musst du aber immer noch selbst.

Einige Nachteile sind mir bei meinem Test aufgefallen.

Preis

Geld macht gesund.

Das ist mir bei der Preisgestaltung von AG1 als erstes in den Sinn gekommen.

Der einmalige Kauf von 30 Portionen in einer Packung schlägt mit 107 Euro zu Buche.

Und bei diesem Angebot ist weder ein Shaker noch eine Aufbewahrungsdose enthalten.

Wer sich für ein Einzel-Abo entscheidet, spart 20 Euro.

Für monatlich 87 Euro erhältst du das Willkommens-Kit mit Edelstahldose und Shaker.

Dazu bekommst du kostenlos ein Fläschchen Vitamin D3 und K2 (reicht für ein Jahr) und fünf kostenlose Travel Packs.

Fairerweise geben wir auch viel Geld für unnötige (ungenutzte Abos und Mitgliedschaften) oder schädliche Dinge (Alkohol oder Tabak) aus.

Da lohnt sich ein Invest in die eigene Gesundheit.

Geschmack

Ich gehe später nochmal detailliert auf den Geschmack ein.

Nur eins vorweg:

AG1 ist auf keinen Fall eine Geschmacksexplosion.

Auf der anderen Seite kann man den Geschmack auch als Indikator sehen.

Denn AG1 enthält keinen zugesetzten Zucker oder andere künstliche Aromen, die das Getränk unnatürlich schmackhaft machen.

Nur bedingt für Unterwegs

Nach Anbruch der Packung solltest du AG1 im Kühlschrank aufbewahren.

Denn die Bakterienkulturen können außerhalb der ungeöffneten Originalverpackung nur bei ausreichend kühlen Temperaturen überleben.

Bei mehrtägigen Trail-Touren in den Bergen kann man sein konventionelles Pulver aber nicht kühlen.

Dagegen hat AG jedoch eine clevere Abhilfe.

AG1 gibt es auch im Travel-Pack-Format.

Diese Travel Packs müssen nicht gekühlt werden, schlagen aber ein finanziell größeres Loch als die handelsübliche AG1-Packung.

Denn ein einmaliger Kauf kostet gleich 117 Euro.

Im Einzel-Abo musst du für die Packung inklusive Shaker 97 Euro berappen.

Allerdings können Abonnenten ihr Abo über das Kundenportal jederzeit und unkompliziert ohne zusätzliche Kosten zeitweise in das Travel-Pack-Format ändern.

Wer also vorausschauend reist, kann von der Änderung des eigenen Abos Gebrauch machen.

Wer hingegen oft spontan verreist, sollte sich entweder ein Vorrat an Travel Packs angelegt oder direkt das Travel-Pack-Abo abgeschlossen haben.

Edelstahldose, Messlöffel, Pulver und Shaker (v. l. n. r.) – das ist alles im Abo von AG1 enthalten. Und wer AG1 jetzt über meinen Link testet, erhält kostenlos einen Jahresvorrat an Vitamin D3 & K2 und fünf Travel Packs für unterwegs!

Dein persönliches Angebot!

Solltest du AG1 selber testen wollen, dann mache ich dir jetzt ein Angebot, was du nicht ablehnen kannst!

Bestellst du dein Willkommens-Kit über diesen Link, dann bekommst du neben der Monatspackung noch eine Aufbewahrungsdose aus Edelstahl und einen Shaker.

Und das beste?

Ich lege noch zusätzlich und vollkommen kostenlos einen Jahresvorrat an Vitamin D3 & K2 und fünf praktische Travel Packs für unterwegs dazu!

AG1 jetzt unverbindlich testen!

AG1 im Fokus

Wer mit offenen Augen und Ohren durch die Weltgeschichte wandelt, wird zwangsweise von AG1 gehört haben.

Ob durch einen Podcast, über Social Media oder von einem Bekannten aus dem Freundeskreis.

Das Supplement ist derzeit in aller Munde.

Gerade bei Meinungen, die im Netz kursieren, sollte man kritisch sein.

Ich war nie ein großer Befürworter von Nahrungsergänzungsmitteln.

Doch je mehr ich in das Thema "Ernährung" eingetaucht bin und je ambitionierter ich trainiert habe, desto schwieriger wurde es, meinen Körper mit allen wichtigen Nährstoffen zu versorgen.

Gerade in den Hochphasen von kräftezehrenden Marathon- oder Ultra-Vorbereitungen habe ich dann doch die ein oder andere Tablette geschluckt.

Hier bin ich teilweise sogar in die Sphären des Biohackings vorgedrungen.

Ich will stets das Optimum aus meinem Körper und meinem Geist herausholen.

Aus diesem Grund war es auch nur eine Frage der Zeit, bis ich AG1 selber teste.

Mittlerweile gehört AG1 seit einem Monat zum festen Bestandteil meiner Morgenroutine.

Der Wecker klingelt um 5 Uhr morgens.

Die frühe Gesichtswäsche entfernt nicht nur überschüssigen Talg.

Sie macht auch richtig wach.

Danach geht es direkt in die Küche.

Hier mische ich einen Löffel vom AG1-Pulver mit 300 Milliliter Wasser, schüttel es 20-30 Sekunden im Shaker und starte den Tag mit einem gesunden Drink, der meine tägliche Nährstoffversorgung unterstützt.

Topmotiviert geht es direkt auf die Yoga-Matte.

Mein tägliches Kraft- und Stabi-Training absolviere ich direkt am frühen Morgen, damit ich das notwendige Übel direkt von meiner To-Do-Liste streichen kann.

Erst dann gibts Frühstück.

Overnight Oats und Kaffee.

Never change a winning team!

Kaffee-Liebhabern sei folgendes ans Herz gelegt:

Du kannst AG1 vor, mit oder direkt nach deinem Kaffee trinken.

Achte nur darauf, AG1 nicht mit Heißgetränken zu mischen.

Verzehrempfehlung
AG empfiehlt, AG1 gleich morgens auf nüchternen Magen oder 10 bis 15 Minuten vor der ersten Mahlzeit des Tages einzunehmen, um eine optimale Aufnahme zu gewährleisten.

So schmeckt AG1

Für bekanntlich sind Geschmäcker ja verschieden.

Ich mag zum Beispiel keinen Fisch.

Daher ist die Bewertung des Geschmacks von AG1 natürlich rein subjektiv.

Bei den ersten Einnahmen hat mir der Drink überhaupt nicht geschmeckt.

Ich hatte aber auch etwas anderes erwartet als einen herb-süßlichen Geschmack.

AG1 ist aber keineswegs ungenießbar.

Aber in den ersten Tagen habe ich mich auch nicht unbedingt auf das Getränk gefreut.

Das hat sich zum Glück geändert.

Mittlerweile habe ich mich an den Geschmack gewöhnt.

Es ist zwar nicht mein absolutes Lieblingsgetränk, aber wie ich schon gesagt habe.

Ich bin pragmatisch.

Und solange AG1 mir mein Nährstofffundament bereitet, trinke ich jeden Morgen meinen Shake.

Übrigens kann man den Drink auch etwas schmackhafter machen.

Ein Spritzer Zitrone, auf Eis oder mit Haferdrink gemixt, schmeckt AG1 anderen Leuten deutlich besser als "natur".

Zu guter Letzt noch ein wichtiger Hinweis.

Aufgrund der vielen natürlich Zutaten kann der Geschmack Monat für Monat leicht variieren.

Dafür verzichtet AG1 aber dauerhaft auf künstliche Geschmacksstoffe.

Je länger man AG1 trinkt, desto mehr gewöhnt man sich an den Geschmack – der sämige Shake schmeckt süßlich, lässt sich aber mit einem Spritzer Zitrone oder mit Haferdrink gemixt schmackhafter machen

Lohnt sich AG1?

Diese Frage kann und will ich dir nicht beantworten.

Dafür kennen wir uns zu wenig.

Ich weiß weder etwas über deinen Lebensstil noch über deine Trainingsgewohnheiten.

Läufst du eher, um dich fitzuhalten und aus Spaß an der Freude?

Oder bist du leistungsorientiert und immer danach bestrebt, das Optimum aus deinem Körper zu holen?

Ich falle in die letzte Kategorie.

Mein Tagesablauf richtet sich förmlich nach dem Sport.

Allerdings ist es – streng genommen – auch mein Beruf.

Ich trainiere täglich, an manchen Tagen sogar zweimal.

Als ambitionierter Sportler habe ich daher einen hohen Bedarf an Mineralstoffen und Vitaminen.

Zudem möchte ich möglichst gesund leben.

Solltest du dich im Alltag häufig erschöpft und müde fühlen, dann lohnt sich ein Test von AG1 in jedem Fall.

Außerdem gibt es kaum einen schnelleren Weg, eine derart breite und ausgewogene Vielfalt an Vitaminen, Mineralstoffen und weiteren hochwertigen Inhaltsstoffe aufzunehmen.

Bevor du also weiter im Netz nach den Vor- und Nachteilen von AG1 googlest, solltest du dir besser einfach selber eine Meinung bilden.

Selbst nach Abschluss eines AG1-Abos kannst du dieses jederzeit ohne Angabe von Gründen kündigen.

Fazit: 30 Tage AG1

Mich haut der Geschmack von AG1 zwar nicht vom Hocker, dafür aber seine Wirkung.

An dieser Stelle auch wieder der Hinweis, dass es mein subjektives Empfinden ist.

Nach meinem 30-Tage-Test von AG1 fühle ich mich deutlich energiegeladen.

Oft bin ich nach meinem Frühstück auf meiner Couch versackt.

Nach dem regelmäßigem Verzehr von AG1 passiert das aber deutlich seltener.

Dazu muss ich erwähnen, dass ich aufgrund einer Sprunggelenk-Fraktur aktuell nicht laufen kann.

Denn für das Lauftraining kann ich mich grundsätzlich jederzeit motivieren.

Stattdessen bin ich jetzt deutlich animierter mich zusätzlich im Fitnessstudio zu quälen.

Außerdem trainiere ich wesentlich häufiger alternativ auf der Fahrradrolle.

Trotz Laufpause fühle ich mich fit.

Zudem hat AG1 eine positive Wirkung auf mein Mindset.

Den Tag mit einem Shake voller hochwertiger Inhaltsstoffe zu starten, legt den Grundstein für meine weitere Ernährung.

Statt zum Schokoriegel oder schnellen Snacks greife ich jetzt eher zu Apfel, Banane oder Khaki – ein bisschen süß muss schließlich sein!

Dein persönliches Angebot!

Solltest du AG1 selber testen wollen, dann mache ich dir jetzt ein Angebot, was du nicht ablehnen kannst!

Bestellst du dein Willkommens-Kit über diesen Link, dann bekommst du neben der Monatspackung noch eine Aufbewahrungsdose aus Edelstahl und einen Shaker.

Und das beste?

Ich lege noch zusätzlich und vollkommen kostenlos einen Jahresvorrat an Vitamin D3 & K2 und fünf praktische Travel Packs für unterwegs dazu!

AG1 jetzt unverbindlich testen!


Ähnliche Beiträge

Robin
Laufen und Schreiben sind meine absolute Leidenschaft. Als ausgebildeter Ausdauercoach, Content-Creator und Chefredakteur helfe ich dir, deine Ziele zu erreichen. Zudem halte dich auch über die aktuellen Neuigkeiten aus der Laufszene und über das neuste Running-Equipment auf dem Laufenden. Ob schnelle 5k oder lange 100 Kilometer, ob auf der Straße, in den Bergen oder in der Wüste – ich fühle mich auf allen Strecken und in jedem Gelände wohl.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

© 2017-2024   runnersfinest.de
Alle Rechte vorbehalten
crosschevron-down
 
Vielen Dank fürs Teilen! Schau doch auch auf meinen Social-Media-Kanälen vorbei!
Send this to a friend