Was haben Lissabon, Prag, Kopenhagen, Cardiff und Valencia gemeinsam?

All diese Metropolen veranstalten die weltweit schnellsten Halbmarathons!

Und das Beste?

Ab 2020 schließen sich diese fünf europäischen Städte für eine brandneue Halbmarathon-Rennserie zusammen.

Damit dürften die Abbott World Marathon Majors große Konkurrenz bekommen: Zwar ist die berühmte Six-Stars-Medaille noch immer das Objekt der Begierde vieler Läufer. Der Weg in die Hall of Fame der Marathon Majors ist aber lang und steinig.

Egal ob London, Tokyo, Boston, Berlin, Chicago oder New York – um jeden der sechs Major-Marathons zu laufen, muss man extrem viel Glück haben. Oder eben super schnell sein.

Denn bei den Major-Marathons laufen nur die schnellsten: Für Boston müssen Männer zwischen 35-39 einen Marathon unter 3:05 Stunden gelaufen sein. Eine Startnummern-Lotterie bietet der Marathon mit dem Heartbreak-Hill gar nicht erst an.

Zudem ist das Erlaufen der Six-Star-Medaille sehr kostspielig: Die Anmeldegebühren – sofern man denn einen Startplatz ergattert hat – liegen meist über 200 Euro. Dazu kommen die Kosten für die Anreise. Nur zwei der Major-Marathons sind relativ günstig erreichbar: London und Berlin.

Viel einfacher läufst du zukünftig zur SuperHalf-Medaille.

Zwar sind alle Halbmarathons zertifizierte IAAF Gold Label Rennen – die Startnummern für die Wettkämpfe sind jedoch für alle Läufer frei erhältlich und kosten zwischen 37 und 90 Euro.

Was sind die SuperHalfs?

„Eine außergewöhnliche Rennserie für außergewöhnliche Läufer“

Die SuperHalfs ist eine neue Rennserie, die dich auf ein Abenteuer in fünf europäische Metropolen schickt: Lissabon, Prag, Kopenhagen, Cardiff und Valencia.

Statt dem vollen Marathon läufst du bei dem kleinen Bruder der Six World Marathon Majors Serie lediglich die halbe Distanz. Die Teilnahme an einem SuperHalf-Wettkampf lässt sich also problemlos mit einem Städte-Trip kombinieren – du kannst dich also auch noch am Folgetag des Halbmarathons ohne großen Muskelkater durch die Stadt bewegen!

Für die Auswahl der Rennen war nicht nur das sogenannte Race Label der IAAF entscheidend. Alle Halbmarathons erfüllen seit Jahren den Gold-Standard. Vielmehr hat die Nachhaltigkeitspolitik der Städte eine große Rolle gespielt: Die neue europäische Halbmarathonrennserie hat sich sich zum Ziel gesetzt, die Nachhaltigkeit in den teilnehmenden Städten weiter zu fördern.

Unklar ist jedoch, wie man mit der Plastikbecher-Situation an den Verpflegungsstellen umgeht: Ob essbare Wasserflasche oder wiederverwendbarer Trinkbecher – Hauptsache kein Plastikmüll!


Die SuperHalfs – Die neue Halbmarathon-Rennserie

Welche Halbmarathons gehören zur Rennserie?

Noch bevor die finalen Halbmarathons festgelegt wurden, haben die Veranstalter des SuperHalfs mehr als 100 Halbmarathons weltweit geprüft. Letztendlich fiel die Entscheidung auf die jetzigen Städte Lissabon, Prag, Kopenhagen, Cardiff und Valencia.

Alle Halbmarathons sind seit Jahren mit dem IAAF Gold-Label ausgezeichnet. Diesen Gold-Standard erreichen Wettkämpfe, die bestimmte organisatorische Kriterien erfüllen. So müssen die Strecken offiziell vermessen, Sicherheits- und medizinische Standards erfüllt sein und es muss eine gute Infrastruktur für die Medien geben.

Die entscheidenen Faktoren, mit welchem Label ein Rennen ausgezeichnet wird, sind jedoch die Anzahl der Spitzenläufer und der Umfang der internationalen Fernsehberichterstattung.

Jeder der SuperHalfs-Halbmarathons hat darüber hinaus eine besondere Atmosphäre, findet in touristisch beliebten Städten statt und setzt besonders hohen Wert auf Nachhaltigkeit.

So funktionieren die SuperHalfs | RunnersFinest.de
Registrieren, laufen, SuperMedal erhalten – so einfach wirst du in die SuperHalfs Hall of Fame aufgenommen

1. Lissabon

Im Rahmen des ersten Jahres der SuperHalfs wird der Lissabon Halbmarathon pünktlich zum 30. Jubiläum ausgetragen. Die relativ flache Strecke ist besonders für viele Elite-Läufer attraktiv: 2010 lief Zersenay Tadese hier zum damaligen Weltrekord – lediglich 58:23 Minuten brauchte er für die bis dahin schnellste 21,1-Kilometer-Strecke der Welt.

Der Kurs verläuft entlang des Flusses Tejo über zwei Schleifen bis zum Ziel in der Nähe vom Hieronymuskloster. Bereits kurz nach dem Start überqueren die Läufer die 2278 Meter lange Ponte 25 de Abril – die zweitlängste Hängebrücke der Welt.

Der Lissabon-Halbmarathon ist einer der größten und sportlich bedeutendsten Halbmarathons weltweit. Er findet in der Regel im März jeden Jahres statt.

Lauftag: 22.03.2020

Zeitlimit: 3:30 Stunden

Startgebühr: 40-55 €

Teilnehmer: 16.500 Läufer

Website: EDP Lissabon-Halbmarathon

Lissabon Halbmarathon SuperHalfs | RunnersFinest.de
Einen besonders schönen Blick über den Tejo hast du von der Ponte 25 de Abril: Die drittlängste Hängebrücke der Welt erinnert stark an die Golden Gate Bridge in San Franciso. Mehr als 390.000 Personen überqueren die Brücke täglich.

2. Prag

Der Halbmarathon in Prag ist die größte Laufveranstaltung Tschechiens. Die Strecke führt die Läufer durch die Gassen im historischen Herzen von Prag. Über fünf Brücken und entlang der Moldau führt der Kurs an allen touristischen Sehenswürdigkeiten vorbei: Kirchen, Klöster und Schlösser lassen sich auf 21,1 Kilometer laufend erleben.

Erst 2017 lief die Kenianerin Joyciline Jepkosgei in 1:04:52 Stunden zum neuen Weltrekord der Frauen.

Der Veranstalter vom Prager Halbmarathon, Carlo Capalbo, ist übrigens auch derjenige, der die neue SuperHalfs-Serie ins Leben gerufen hat.

Lauftag: 28.03.2020

Zeitlimit: 3 Stunden

Startgebühr: 50-90 €

Teilnehmer: 11.600 Läufer

Website: Sportisimo Prague Half Marathon

Prag Halbmarathon SuperHalfs | RunnersFinest.de
Die Goldene Stadt bietet dir alles, was du von einem Städtetrip erwartest: Viele Sehenswürdigkeiten auf einem Fleck. Von der Karlsbrücke, über die Prager Burg bis zum Wenzelsplatz – in Prag wartet ein historischer Trip auf dich.

Verpasse nie wieder eine Anmeldefrist für die brandneue SuperHalfs-Rennserie!

Abonniere meinen kostenlosen Info-Dienst, um dich direkt für die neuen SuperHalf-Halbmarathons anmelden zu können!

3. Kopenhagen

Der Halbmarathon in Kopenhagen ist der rising Star der SuperHalf-Wettkämpfe: Er findet erst seit 2015 statt, wurde jedoch bereits im ersten Austragungsjahr mit dem IAAF Road Race Bronze Label ausgezeichnet.

Beim Kopenhagen-Halbmarathon läuft die absolute Weltelite: Im Jahr 2016 blieben sieben Läufer, allesamt aus Kenia, unter der 60-Minuten-Marke.

Seit 2019 ist die Strecke in Kopenhagen die schnellste der Welt: Mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 22 km/h und mit einer Zielzeit von 58:01 Minuten hat der Kenianer Geoffrey Kamworor den Halbmarathon-Weltrekord um 17 Sekunden verbessert.

Der Halbmarathon startet und endet auf der Øster Allé, mitten im Stadtpark Fælledparken. Er verläuft dann durch verschiedene Stadtteile von Kopenhagen und Frederiksberg – von Østerbro, Nørrebro und Vesterbro nach Fredirksberg und wieder zurück in die Innenstadt.

Ich selbst war 2017 beim Kopenhagen-Halbmarathon am Start und bin trotz eines massiven Unwetters zur neuen Bestzeit gelaufen!

Lauftag: 13.09.2020

Zeitlimit: 3 Stunden

Startgebühr: 55-72 €

Teilnehmer: 25.000 Läufer

Website: Copenhagen Half Marathon

Kopenhagen Halbmarathon SuperHalfs | RunnersFinest.de
Denkst du bei Kopenhagen direkt an die kleine Meerjungfrau? Kein Wunder – ist sie doch das Wahrzeichen der Stadt. Aber die dänische Hafenstadt hat noch viel mehr zu bieten: Majestätische Schlösser, interessante Museen und ein Freizeitpark mitten in der Stadt.

4. Cardiff

Der Halbmarathon startet an der bekanntesten Sehenswürdigkeit der walisischen Hauptstadt: Dem Cardiff Castle.

Entlang des Cardiff Bay und den Doks umrundest du im Norden der Stadt den Roath Park, bevor du wieder in Richtung des Ziels, dem Cardiff Rathaus, läufst.

Der Cardiff-Halbmarathon fasziniert aber auch durch seine historische Kulisse: Du läufst an Sehenswürdigkeiten wie dem Principality Stadium, dem Cardiff Castle oder dem Civic Center vorbei.

Die Strecke ist zwar weitgehend flach, allerdings teilweise sehr windanfällig – eine neue persönliche Bestzeit ist daher wahrscheinlich nur bei gutem Wetter drin.

Lauftag: 04.10.2020

Zeitlimit: 4:30 Stunden

Startgebühr: 42-48 €

Teilnehmer: 27.500 Läufer

Website: Cardiff Half Marathon

Cardiff Halbmarathon SuperHalfs | RunnersFinest.de
Cardiff käme vermutlich nicht ganz so schnell in die engere Auswahl der Städte-Trips. Das Wetter in der walisischen Hauptstadt kann an der Südküste von Wales ziemlich ungemütlich sein. Trotzdem bietet Cardiff einiges an Sehenswürdigkeiten: Im Cardiff Bay befindet sich unter anderem das Wales Millennium Centre – Heimat der Welsh National Opera, des BBC National Orchestra of Wales, des Hijinx Theatre sowie der National Dance Company Wales.

5. Valencia

Seit 1991 findet der Valencia-Halbmarathon jährlich im Herbst statt. Dabei wurde der Wettkampf von 1991 bis 2005 als 20-Kilometer-Lauf ausgetragen. Erst seit 2006 ist er ein offizieller Halbmarathon.

Die sogenannte Ciudad del running ist bekannt für Wettkämpfe der Extraklasse: Anja Scherl lief 2017 die EM-Norm beim Valencia Marathon. Ein Jahr später lief der Kenianer Abraham Kiptum in einer Zeit von 58:18 Minuten zum damaligen Halbmarathon-Weltrekord.

Die Strecke ist besonders flach und daher bestens für neue Bestzeiten geeignet.

Allerdings kann das gute Wetter in der spanischen Metropole zur Herausforderung werden: Die Durchschnittstemperatur von Valencia liegt im Oktober immernoch bei 24 Grad.

Lauftag: 25.10.2020

Zeitlimit: 2:30 Stunden

Startgebühr: 37 €

Teilnehmer: 17.500 Läufer

Website: Medio Maratón de Valencia Trinidad Alfonso

Valencia Halbmarathon SuperHalfs | RunnersFinest.de
Das Wahrzeichen von Valencia: Die Stadt der Künste und Wissenschaften (La Ciudad de las Artes y las Ciencias) ist ein kulturelles und archäologisches Zentrum inmitten der Stadt und liegt im trockengelegten Flussbett des Turia. Im Jahr 2002 entwarf Santiago Calatrava den Unterhaltungs- und Museumskomplex.

Dein Weg in die SuperHalfs Hall of Fame

Alles beginnt mit dem ersten Rennen. Denn sobald du an einem SuperHalfs-Wettkampf teilgenommen hast, erhältst du deinen digitalen SuperRunner-Pass.

Sobald du den Halbmarathon in allen fünf Städten gelaufen bist, wirst du nicht nur in die SuperHalfs Hall of Fame aufgenommen. Als besondere Belohnung und Ansporn erhältst du nach deinem Lauf-Abenteuer die sogenannte SuperMedal.

Die einzige Bedingung: Du musst alle Wettkämpfe innerhalb von 36 Monaten gelaufen sein.

Obwohl die Halbmarathons teilweise kurz hintereinander stattfinden, sind drei Jahre trotzdem noch ein großzügiger Zeitraum.

Also worauf wartest du noch?

Starte jetzt deine Planung für die SuperHalf-Serie!

www.superhalfs.com

Schreib mir ein Kommentar!
Was hältst du von der neuen SuperHalfs-Rennserie? Bist du schonmal bei einem der teilnehmenden Halbmarathons gestartet?

Verpasse nie wieder eine Anmeldefrist für die brandneue SuperHalfs-Rennserie!

Abonniere meinen kostenlosen Info-Dienst, um dich direkt für die neuen SuperHalf-Halbmarathons anmelden zu können!

Schließe dich sofort mehr als 1.250 Läufern an!

Als Mitglied meiner Community erhältst du nicht nur meine neusten Artikel immer als erster!


Zusätzlich bekommst du EXKLUSIV:

  • Regelmäßige Einblicke in meinen Trainingsplan!
  • Kostenlose Whitepaper!
  • Die Möglichkeit, an Gewinnspielen teilzunehmen!