Iss Morgens wie ein Kaiser, Mittags wie ein König und Abends wie ein Bettler – So lautet die Empfehlung vieler Ernährungswissenschaftler.

Aber mal Hand aufs Herz. Wer hat am frühen Morgen schon so viel Zeit und Hunger, wie ein Kaiser zu frühstücken?

Abgesehen davon halte ich es aus physiologischen Gründen für bedenklich, sich den Bauch morgens schon so voll zu schlagen: Der Stoffwechsel ist am frühen Morgen noch lange nicht im vollen Gange. Eine riesige Mahlzeit würde deinen Körper eher belasten. Statt aktiv zu werden, wird dein Körper träge.

Gerade als Läufer brauchst du ein Frühstück, was nicht zu schwer im Magen liegt. Gleichzeitig muss es dich mit den richtigen Nährstoffen versorgen, damit du für dein Training genügend Power hast.

Was du brauchst, ist eine gute Mischung aus Kohlenhydrate, Eiweiß, Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente!

Und was liefert all diese Nährstoffe in einer einzigen Mahlzeit?

Richtig! Das gute, alte Müsli.

Müsli für Läufer | RunnersFinest
Mit einem selbstgemachten Müsli startest du perfekt in den Tag!

Müsli für Läufer – 1 Portion

  • 5 EL Haferflocken (zart oder kernig)
  • 2 EL Dinkelflakes
  • 2 EL Buchweizenflocken
  • 1 EL Teff- oder Hirseflocken
  • 1 EL gehackte Haselnüsse
  • 2 EL gepufftes Amaranth

Dazu:

  • Joghurt, Milch oder Pflanzenmilch
  • frisches Obst nach Wahl
  • Honig oder Fruchtmus nach Geschmack
Müsli für Läufer | RunnersFinest
Haferflocken, Dinkelflakes, Buchweizenflocken und Nüsse - bei der Zusammenstellung deines Müslis sind deiner Kreativität keinerlei Grenzen gesetzt. Aus welchen Zutaten besteht dein Lieblingsmüsli?

Die Zutaten im Überblick

Keine Frage – Müsli ist so vielfältig wie die Menschen selbst. Jeder hat seine eigenen Vorlieben. Das in diesem Artikel vorgestellte Basis-Müsli sichert dir zwar die optimale Nährstoffzusammensetzung. Trotzdem kannst du das Müsli für Läufer natürlich nach deinem Belieben erweitern und verfeinern.

Haferflocken

Haferflocken bestehen zu knapp 70 % aus langkettigen Kohlenhydraten. Das heißt, sie versorgen deinen Körper langfristig mit Energie, weil sie langsamer ins Blut gehen und den Blutzuckerspiegel nicht sofort in die Höhe schießen lassen.

Ob als Porridge gekocht, als Overnight Oats zubereitet oder als Basis-Zutat für dein Müsli – Haferflocken sind das perfekte Nahrungsmittel für alle Sportler!

Dinkelflakes

Dinkel besitzt mehr Eiweiß und Mineralstoffe (Magnesium, Zink und Eisen) als Weizen und sollte daher in keinem Müsli fehlen. Aufgrund seines feinen, nussigen Aromas verleiht er deinem Frühstück einen intensiveren Geschmack.

Buchweizenflocken

Buchweizenflocken sind ein glutenfreies Pseudo-Getreide. Sie verdanken ihren Namen den dreikantigen Körnern, die an Bucheckern erinnern.

Buchweizen ist nicht nur aufgrund seines leicht bitteren, aber kräftigen Geschmacks die ideale Ergänzung zu Haferflocken und Dinkelflakes, sondern auch aufgrund seiner Nährwerte. Denn das Korn liefert rund zehn Prozent hochwertiges Eiweiß, die Vitamine E, B1, B2 sowie Kalium, Eisen, Kalzium und Magnesium.

Hirse- oder Teffflocken

Die Flocken liefern wertvolle Mineralien, Nähr- und Balasststoffe sowie Antioxidantien. Hirse ist außerdem ein wichtiger Eisenlieferant und deshalb für Ausdauersportler besonders wichtig.

Haselnüsse

Nüsse sind Nervennahrung! Aus diesem Grund sind Haselnüsse auch fester Bestandteil im Müsli für Läufer.

Neben Mineralstoffen wie Kalzium, Phosphor und Eisen findet man in Haselnüssen jede Menge Ballaststoffe sowie sekundäre Pflanzenstoffe, die deine Verdauung in Schwung bringen.

Haselnüsse sorgen im Müsli für den gewissen Crunch!

Amaranth

Genau wie Buchweizen gehört auch Amaranth zur Gruppe der Pseudo-Getreide.

Die kleinen Amaranth-Pops sind besonders energiereich: Der Fettanteil von Amaranth beträgt insgesamt knapp 9 Gramm. 70 Prozent der enthaltenen Fette bestehen aus ungesättigten Fettsäuren. Darunter auch Omega-3 und Omega-6-Fettsäuren – zwei essentielle Fettsäuren, die der Körper selbst nicht herstellen kann.

Außerdem sind die kleinen Power-Kügelchen sehr eiweißreich – Klar also, dass Amaranth im Läufer-Müsli nicht fehlen darf!

Nährwerte

100 Gramm enthalten durchschnittlich:

  • Energie: 1614 kJ/383 kcal
  • Fett: 8,8 g
  • Kohlenhydrate: 60,6 g
  • Eiweiß: 11,3 g


NEWSLETTER ABONNIEREN UND GUTSCHEIN GEWINNEN!

Melde dich bis zum 31.12.2018 für meinen Newsletter an und sicher dir die Chance auf einen 50-Euro-Gutschein von RUNNERS POINT!