Am 01. Mai 2017 habe ich den Blog runnersfinest.de ins Leben gerufen.

Zu diesem Zeitpunkt hatte ich noch keine Ahnung, wo die Reise einmal hingehen sollte.

Ich wollte nur meine Erfahrungen vom Laufen mit dir teilen:

Statt Artikel zu schreiben, die deine Laufprobleme lösen und dir einen Mehrwert bieten, habe ich tagebuchähnliche Einträge veröffentlicht.

Die Zugriffe auf meinen Laufblog konnte ich natürlich an einer Hand abzählen.

Meinen Beiträgen fehlte nicht nur der Mehrwert, sondern auch die Optimierung für Suchmaschinen.

Selbst wenn die Artikel gut lesbar waren. Du wärst im Netz niemals auf sie gestoßen.

Ich habe deshalb unzählige Ratgeber gelesen, um meinen Blog für Suchmaschinen zu optimieren und um die Qualität der Artikel zu steigern.

Mein Laufwissen mit dir zu teilen, dich zu Topleistungen anzuspornen und dir bei Fragen rund ums Thema Laufen zu helfen, hat meinen Blog auf ein ganz neues Niveau gehoben:

Seitdem habe ich ein ausführliches E-Book über die wichtigsten Dehnübungen für Läufer veröffentlicht und bringe mindestens zwei Artikel pro Monat heraus.

Die harte Arbeit zahlt sich aus.

Denn mittlerweile gehört runnersfinest.de zu den bekannteren deutschen Laufblogs.

Neben ausführlichen Wettkampfberichten, ehrlichen Equipment-Tests und Neuigkeiten aus der Laufszene findest du hier Trainingstipps, um deine Laufziele zu erreichen.

In diesem Artikel findest du die Highlights aus drei Jahren bloggen.

Läuferknie: Diese Übungen helfen wirklich

Knapp 30 bis 50 Prozent aller Läufer sind pro Jahr mindestens einmal verletzt.

Ärgerlich, denn in der Regel kannst du Verletzungen präventiv verhindern.

Meistens muss das Training wegen Überlastungsschäden an der Muskulatur, an den Sehnen oder an den Gelenken unterbrochen werden.

Zu den bekanntesten und häufigsten Laufverletzung gehört das sogenannte Läuferknie.

Bedingt durch eine Reizung der Sehnenansätze oder des Schleimbeutels verspürst du beim Runner’s Knee einen hartnäckigen, stechenden Schmerz an der Außenseite deines Kniegelenks.

In meinem Artikel erkläre ich dir nicht nur die Entstehung, sondern auch die effiziente Behandlung eines Läuferknies.

Zum Artikel: Läuferknie: Diese Übungen helfen wirklich

Die SuperHalfs: Neue europäische Rennserie vereint 5 Halbmarathons

Im Jahr 2020 haben die Abbott World Marathon Majors große Konkurrenz bekommen.

Viele Läufer jagen sicherlich immernoch der berühmten Six-Stars-Medaille hinterher.

Der Weg in die Hall of Fame des Marathonlaufs ist jedoch lang, teuer und durchaus mit viel Glück verbunden.

Solltest du zu den glücklichen Läufern gehören, denen per Losverfahren ein Startplatz zugeteilt worden ist, musst du die Startgebühr in Höhe von mehreren hundert Euros zahlen.

Dazu kommen die An- und Abreise sowie die Übernachtungen im jeweiligen Austragungsland.

Leider finden jedoch nur zwei der sechs Major Marathons in Europa statt.

Für die verbleibenden Wettkämpfe musst du in die USA und nach Japan reisen.

Eine ernstzunehmende Konkurrenz bekommen die World Majors jetzt von dem kleinen Bruder des Marathons.

Die SuperHalfs ist eine europäische Rennserie, die fünf Halbmarathons vereint.

Welche Wettkämpfe zu der SuperHalfs-Serie gehören und was die europäische Rennserie auszeichnet, liest du in folgendem Artikel.

Zum Artikel: Die SuperHalfs: Neue europäische Rennserie vereint 5 Halbmarathons

Faszientraining: 8 einfache Übungen für lockere Muskeln

Heutzutage ist das Faszientraining aus dem Ausdauersport nicht mehr wegzudenken.

Besonders zur Förderung der Regeneration kommt die Faszienrolle regelmäßig zum Einsatz.

Aber die Massagerolle eignet sich auch perfekt für ein ergänzendes Stabilisationstraining.

Was Faszien überhaupt sind, wie häufig du pro Woche „auf die Rolle“ solltest und welche Übungen die effektivsten sind, zeige ich dir in meinem ultimativen Leitfaden.

Zum Artikel: Faszientraining: 8 einfache Übungen für lockere Muskeln

Die 11 wichtigsten Dehnübungen für Läufer

Nichts wird unter Läufern häufiger diskutiert als das Thema Dehnen.

Ob vor dem Laufen, danach oder überhaupt – wenn du zehn Läufer nach ihrer Meinung fragst, erhältst du zehn unterschiedliche Antworten.

In meinem Artikel gebe ich dir Antworten auf die meistgestellten Fragen zum Dehnen.

Außerdem zeige ich dir die elf wichtigsten Dehnübungen für Läufer.

Zum Artikel: Die 11 wichtigsten Dehnübungen für Läufer

Schienbeinbruch: Wann kannst du endlich wieder laufen?

Im Jahr 2011 habe ich mir bei einem Fußballspiel das rechte Schienbein gebrochen.

Es folgte eine Operation, in der mir ein sogenannter Tibia-Nagel eingesetzt wurde und ein schmerzhafter Heilungsprozess.

Mit welchen Problemen ich zu kämpfen hatte und wie ich nach dem Bruch zum Laufen gekommen bin, liest du in diesem Beitrag.

Zum Artikel: Schienbeinbruch: Wann kannst du endlich wieder laufen?

Krafttraining für Läufer: 8 Übungen für kräftige Muskeln

Es gibt Dinge, die tust du, weil sie dir Spaß machen.

Und dann gibt es Dinge, die du nur tust, weil du sie machen musst.

Krafttraining zum Beispiel.

Es gibt sie bestimmt: Eine Fraktion von Läufern, die sich gerne auf der Fitnessmatte quält bis die Muskeln brennen.

Aus Erfahrung kann ich aber sagen, dass die meisten Läufer das zusätzliche Krafttraining verschmähen und stattdessen lieber die Laufschuhe schnüren.

Dabei sind kräftige Muskeln gerade für Läufern enorm wichtig.

Sie schützen dich nicht nur vor Verletzungen, sondern steigern auch deine Laufleistung.

Die besten Kraft-Übungen für das Training zu Hause findest du in diesem Artikel.

Zum Artikel: Krafttraining für Läufer: 8 Übungen für kräftige Muskeln

Im Test: Apple AirPods Pro

Laufen mit Musik oder ohne?

Diese Grundsatzdiskussion ist schon fast so alt wie das Thema Dehnen.

Während die Einen ohne Stöpsel im Ohr die Ruhe und die Natur genießen, können die Anderen ohne Musik, Podcast oder Hörbuch gar nicht laufen.

Schon gar keine Longruns.

Auch ich gehöre zum Team Laufen mit Musik.

Allerdings laufe ich ausschließlich im Training mit Kopfhörern.

Bei einem Wettkampf gilt ein striktes Musik-Verbot.

Aber welche Kopfhörer eignen sich am besten zum Laufen?

Für runnersfinest.de habe schon so einige Kopfhörer getestet.

Der aktuelle Gold-Standard kommt allerdings aus dem Hause Apple.

Die AirPods Pro überzeugen nicht nur durch ausgezeichnete Soundqualität, sondern auch durch Tragekomfort und Zusatz-Funktionen.

Aber überzeuge dich selbst: Im Test: Apple AirPods Pro

Core-Workout: Diese 5 Übungen boosten deine Lauf-Performance

Mindestens genauso verhasst wie das Krafttraining ist das Stabi-Training.

Aber ebenso wie das Krafttraining verbessert auch das Stabilisations-Training deine Lauf-Performance.

Denn eine kräftige Körpermitte sorgt nicht nur dafür, dass du deine Laufform über lange Distanzen aufrecht halten kannst.

Ein stabiler Körperkern schützt dich auch vor Verletzungen.

Die Core-Muskulatur umfasst nämlich die haltungsrelevanten Muskeln. Also die tieferliegenden Muskeln, dich Einfluss auf deine Stand- und Gangsicherheit haben.

Mehr zum Thema Körpermitte und die fünf besten Übungen findest du hier.

Zum Artikel: Core-Workout: Diese 5 Übungen boosten deine Lauf-Performance

Feedback, Fragen oder Themenvorschläge?

Natürlich werde ich auch weiterhin hilfreiche Artikel rund um das Thema Laufen schreiben.

Dabei versuche ich noch genauer auf deine Bedürfnisse und deine Probleme einzugehen.

Solltest du Fragen oder Anregungen haben, kannst du mir gerne eine E-Mail schreiben.

Abonniere mich und bleibe immer informiert!

  • GRATIS E-Book bei der Anmeldung
  • Aktuelle Artikel immer als erstes lesen
  • An Gewinnspielen teilnehmen